Behindertenerholung

Das Referat für Behindertenangelegenheiten des Amtes der Salzburger Landesregierung bietet Behinderten Erholungsurlaube an.
Das Angebot besteht für Kinder (evtl. mit Begleitperson) sowie für Erwachsene und betrifft entweder einen 7-tägigen Individualurlaub oder einen 14-tägigen Turnus. 

Wir übernehmen die Organisation für die Erholungsurlaube und sind somit Ihr Ansprechpartner, falls Sie Interesse an diesem Angebot haben.
Hier können Sie das Ansuchen downloaden.

Teilnehmen können alle behinderten Personen, die nicht einer ständigen Pflege und Beaufsichtigung bedürfen.
Bevorzugt werden jedoch Personen, die sich in einer wirtschaftlich und sozial belastenden Lebenssituation befinden.
Es entstehen keine Kosten für die betroffene Person. Falls eine Begleitperson aus medizinischer Sicht erforderlich ist, werden auch hier keine Kosten verrechnet.

 

Behindertenerholung 2016
 

Individualurlaube

Sie dürfen durchgehende 7 Tage im Zeitraum von Mai und Oktober selbst bestimmen. Die Hin- und Rückreise ist jedoch selbst zu organisieren und finanzieren. Der Aufenthalt selbst ist natürlich kostenlos.
 

Gruppenurlaube

Es werden zwei Arten von Gruppenurlauben (beide 14täg.) angeboten.

Der Turnus I (Kinderturnus) richtet sich an behinderte Kinder (sowie deren Eltern) und wird von FreizeitbetreuerInnen begleitet.

ACHTUNG BEI DER ANMELDUNG: Kinder können unter keinen Umständen alleine reisen und müssen von den Eltern bzw. sorgepflichtigen Personen begleitet werden. Die Betreuer stehen nur für die Freizeitgestaltung zur Verfügung und übernehmen keine pflegerischen Leistungen oder Aufsichtspflichten.  

Der Turnus II (Erwachsenenturnus) richtet sich an erwachsene Personen mit Beeinträchtigung, die allein reisen können. Bei schwereren Behinderungen oder hohem Pflegebedarf ist es auch möglich eine Begleitperson anzumelden, die eine Hilfestellung bei der täglichen Pflege und Betreuung übernimmt. Auch im Erwachsenenturnus übernehmen BetreuerInnen keine pflegerischen Leistungen.

Die Anmeldeformulare für die Behindertenerholung 2016 werden nach Fertigstellung online gestellt.

Sie können uns gerne kontaktieren, und uns Name und Adresse hinterlassen –wir senden ihnen die Formulare, sobald sie zur Verfügung stehen- gerne zu.

mehr zum thema

Ihre Ansprechperson

 

Hr. Michael Preibisch
0662/ 42 39 39 - 49
michael.preibisch@volkshilfe-salzburg.at

VOLKSHILFE SALZBURG | Innsbrucker Bundesstraße 37, 5020 Salzburg | drucken
MAIL office [at] volkshilfe-salzburg [dot] at |TEL +43 662 42 39 39 | FAX +43 662 42 39 39 5